Zum Inhalt springen

Gewaltschutzkonzept

Am 25.03.2019 wurde das Gewaltschutzkonzept für das St. Franziskus Haus für Kinder offiziell in Kraft gesetzt.

Es geht in diesem Konzept um grundsätzliche Präventionsmaßnahmen gegen (sexualisierte) Gewalt und um professionellen Umgang mit Krisensituationen. Unsere Leitlinien, in denen auch externe Ansprechpersonen für Krisensituationen benannt sind, können Sie hier (Link) einsehen.

Frau Elke Popp seitens der Einrichtung und Sr. Martina Schmidt seitens des Trägers nahmen an einer mehrteiligen Fortbildung des Diözesanen Caritasverbandes zur Entwicklung und Implementierung eines Gewaltschutzkonzeptes teil. Frau Elke Popp hat die Aufgabe der Gewaltschutzbeauftragten inne. Alle Mitarbeiter_Innen bildeten sich im Team in Sachen Gewaltschutz fort.